ZUR EVENT-SUCHE
Party Berlin

Party Berlin - Berliner Partys

Wir zeigen Dir die Berliner Partys heute Nacht

Berlin als Stadt? Love it or hate it! Aber wenn Du eine Party suchst, wirst Du Berlin einfach lieben. Warum? Weil einfach für jeden etwas dabei ist. Angefangen bei Privat-Partys, WG-Partys und Feiern über mehrere private Wohnungen verteilt bis hin zu Feiern in Hinterhöfen oder Hausfluren. Ja, sogar auf Dächern und Dachterassen. Wir entschuldigen uns schonmal dafür, dass wir Dir hier jetzt keine dieser Partys vorstellen können. Da musst Du dich schon selber mit den richtigen Leuten anfreunden, um auf so eine Party eingeladen zu werden. Oder - manchmal wird der Zufall Dir dabei einfach helfen, Dich auf die coolste Party zu bringen, mit der Du in dem Moment womöglich nie gerechnet hättest.

Ist aber alles nicht schlimm, denn auch was die öffentlichen Partys angeht, ist in Berlin alles möglich. In den verschiedenen Bezirken findest Du die unterschiedlichsten Bars, Discotheken und Clubs. Und auch hier wirst Du richtig auf Deine Kosten kommen!

Mitte / Friedrichstraße | Mitte / Alexanderplatz | Kreuzberg

Berlin Mitte Party / Friedrichstraße / Oranienburger / Hackescher Markt

Willst Du in Berlin Mitte etwas erleben, empfielt es sich, mit der U-Bahn (U6) bis zum Oranienburger Tor zu fahren. Alternativ kannst Du auch mit der U- oder S-Bahn bis zur Friedrichstraße fahren und dann richtung Norden laufen, eben bis zur Oranienburger Straße. Ist eigentlich nicht zu übersehen. Am Anfang der Straße liegt dann auf der rechten Seite das Tacheles. Hier gibt es zum einen immer etwas Kunst zu bewundern. Du kannst teilweise in Ateliers reinschauen. Zum anderen findet aber auch meistens eine Party dort statt. Spätestens oben angekommen, solltest Du an der Bar etwas zu trinken bekommen. Weiter auf der Oranienburger Straße gibt es weitere Cocktailbars und Restaurants. Wenn Du dich über im Sommer leicht bekleidete und im Winter dicker angezogene, aufgetaktelte junge Damen wundern solltest, die zahlreiche Männer ansprechen - das ist einer von mehreren Straßenstrichs in Berlin.

Würdest Du jetzt wieder zurück gehen und die Friedrichstraße überqueren, erreichst Du die Kalkscheune Hier gab's früher die legendären Fisch sucht Fahrrad Singlepartys. Inzwischen wohl nicht mehr. Dafür gibt's regelmäßig die schöne Party präsentiert von Radio1 (rbb).

Bist Du nicht zur Kalkscheune, sondern läufst die Oranienburger Straße weiter, kommst Du an den Hackeschen Markt. Auch nicht verkehrt. Hier findest Du in einer Seitenstraße den Sophienclub. Ein eher kleinerer Laden zum Tanzen und Trinken. Spaß gibt's hier zum kleinen Preis. Auch Mittwochs ist hier in der Regel was los. Dann sind die Touries unter sich, während ein Großteil der Berliner arbeiten muss. Am Hackeschen Markt war bis Anfang 2011 zudem das Dante zu finden. Jetzt würdet ihr es vergeblich suchen. Wenn das alles nichts war, am Hackeschen Markt ab in die S-Bahn. Richtung Osten (Ostbahnhof/Alexanderplatz) geht es weiter. Alternativ die andere Richtung (Westkreus, Bahnhof Zoo) nach Charlottenburg. Aber ob das heute noch lohnt...

Berlin Mitte Party rund um den Alexanderplatz

Die nächste Station nach dem Hackeschen Markt ist der Alexanderplatz. Wer noch ein wenig vorglühen möchte oder einfach nur entspannt Cocktails schlürfen, kann sich in die Bar Alex begeben. Die Kette hat hier eine Location direkt unterm Fernsehturm. Wer gleich etwas auf die Ohren haben möchte, bekommt seine Portion Techno und House ein paar Meter weiter im Weekend Berlin. Eine gehobene und edle Ausstattung und der Ausblick über Berlin machen den im Hochhaus gelegenen Club einzigartig. Top-Acts im Bereich Techno und House komplettieren das Bild. Wer es in das Weekend nicht schafft (bei bekannten Acts wird es schnell voll und gerne mal aussortiert), kann es in dem eher nicht so edlen Sky Club versuchen. Hier gibt es auch meist Techno auf die Ohren und entgegen des Namens befindet er sich im Erdgeschoss.

Entweder zu Fuß oder mit der Bahn kann es eine Station weiter zur Musichall Berlin gehen. Direkt am Wasser gelegen hat die Discothek durchaus ihren Reiz. Die Musik geht hier allerdings richtung 80s/90s, Depeche Mode, teilweise etwas Dark. Aber teilweise auch andere Veranstaltungen. Entweder muss hier Facebook beobachtet werden oder man schaut einfach mal vorbei, denn die Homepage ist nur selten aktuell.

Weiter geht es mit der U8 gen Süden zur Heinrich-Heine Straße und ihr könnt euch fragen, ob ihr noch in Mitte seid, oder schon in Kreuzberg. Oder ihr begebt euch einfach in den Sage-Club. Hier ist es mal rockig, mal elektronisch und mit den Themenpartys gibt es auf jeden Fall auch immer wieder etwas skurriles zu entdecken.

Party in Berlin Kreuzberg

Mehr Techno gefällig? Ganz in der Nähe, in der Köpenicker Straße ist seit einigen Jahren der Tresor Berlin beheimatet (natürlich auch ein legendärer Techno-Club). Vorbeischauen und womöglich bis in den Morgen durchfeiern lohnt sich! Von der Heinrich-Heine Straße kann es aber auch entweder zu Fuß oder mit der U-Bahn weiter nach Kreuzberg, Kottbusser Tor gehen. In der Nacht ist das kein schöner Anblick, aber schnell weiter. In unmittelbarer Nähe findet ihr das einzigartige SO36 (Esso 36 gesprochen). Im SO werden die verschiedensten Partys und Veranstaltungen gefeiert. Mal Techno/Elektro/House, aber auch gerne mal Rock. Auch die Toten Hosen sind hier schon aufgetreten.

Weiter mit der U-Bahn zum Schlesischen Tor findet ihr in der Schlesischen Straße das Lido. Neben zahlreichen Konzerten gibt es auch so rockige Abende.

Schon an der Waschauer Brücke angekommen geht es jetzt weiter nach Friedrichshain!

Top Clubs, Bars und Discotheken in Berlin

    • Club
  • Smokers Lounge, Klimaanlage, TOP-Lage am Potsdamer Platz - die schönste Kathedrale des partygewordenen Freudentaumels
    • Club
    • Discothek
    • Bar
  • Nicht auf dem Ku'damm, aber in nächster Nähe ist diese Beachbar gelegen. Hier geht es vornehm zu!
    • Strandbar
    • Cocktail-Bar
    • Bar

Alle Angaben ohne Gewähr. Eine kommerzielle oder gewerbliche Nutzung der auf dieser Webseite dargestellten Inhalte ist nicht zulässig. Die Darstellung der Inhalte auf anderen Webseiten, insbesondere durch den Einsatz von automatisierten Techniken ist ohne schriftliche Genehmigung nicht zulässig.